InfiPoints

Datenvorverarbeitung

Mit InfiPoints können per 3D-Laserscanner gewonnene Punktewolken schnell und einfach vorverarbeitet werden - die Software erfasst verschiedene Scans und entfernt alle Scanfehler automatisch.

Datenerfassung

InfiPoints erfasst 3D-Scans anhand automatisch erkannter Zielmarken (Referenzkugeln/Schachbrettmuster), die in jedem Scan enthalten sind, um die relative Position zu bestimmen.

  • Data Registration

Zusätzlich können Sie Koordinatenwerte von Zielmarken der Totalstation nutzen, um das Koordinatensystem der Scans zu transformieren.

Anschließend wird die Erfassungsgenauigkeit evaluiert, welche sowohl visuell als auch numerisch geprüft werden kann. Der Prüfreport kann exportiert werden.

  • Data Registration

Bei Scans ohne festgelegte Zielmarken wird die Erfassung durch automatisch erkannte flache Formen wie Wände oder Böden unterstützt.

  • Data Registration

Automatische Fehlerkorrektur der Scandaten

InfiPoints erkennt und entfernt automatisch unerwünschte Störungen, die entstehen, wenn sich mehrere 3D-Scans überlagern.

  • Automatic Noise Reduction

Automatische Feature-Erkennung

InfiPonts erkennt Wände, Böden und Rohre als Features (Ebenen und Zylinder) in Punktewolken. Das ermöglicht das exakte Messen einer gescannten Fläche in Bezug auf das Brep Modell aus den 3D-CAD Daten.

  • Automatic Feature Recognition

Light Point Cloud Technologie

InfiPoints reduziert die Datengröße durch Verringerung der Punktdichte, unter Berücksichtigung des spezifischen Abstandes zwischen den Punkten. Diese Reduzierung der Datengröße erfolgt ohne Minderung der Genauigkeit oder Veränderung des Aussehens der Punktewolke.

  • Light Point Cloud Technology
Scroll