InfiPoints

Daten-Import

Einer der größten Vorteile von InfiPoints ist die Möglichkeit zum Import von mit 3D-Scannern erhaltenen Punktewolkendaten ohne Größebeschränkung sowie die leistungsstarke Visualisierung und Bearbeitung selbst sehr großer Daten.

Daten-Import ohne Größenbeschränkungen dank schnellem Rendern

Die Datengröße beim Scannen von großen Strukturen wie Produktionsanlagen und Schiffen kann schnell einige hundert Gigabytes übersteigen. Bisher war es üblich, Größenbeschränkungen einzurichten und den Anwender aufzufordern, seine Daten in kleinere Teile aufzuspalten und eines nach dem anderen zu verarbeiten. Darum hat Elysium InfiPoints entwickelt - eine robuste, schnell rendernde Technologie ohne Größenbeschränkungen oder Leistungsabfall bei großen Daten.

  • Original Fast-rendering Technology Removes the Restrictions on the Data SizeImportieren von großen Punktewolken von Strukturen sowie Produktionsanlagen, Schiffen oder Bauwerken

Unterstützung mehrerer Laserscanner

InfiPoints ist eine leistungsstarke Software-Lösung, die Punktewolkendaten einer Vielzahl stationärer 3D-Laserscanner wie FARO, Leica, PENTAX, RIEGL, Topcon und Zoller+Fröhlich unterstützt, um das maximale Potential der gescannten Daten auszuschöpfen.

Es unterstützt zudem einen Handscanner von DotProduct, welcher vollständige Punktewolkendaten durch Kombination der Daten von stationären Scannern mit per Handscanner erfasster Details erstellt.

InfiPoints wurde in Kooperation mit namhaften Herstellern von 3D-Scannern und Vertriebspartnern entwickelt. So ist die Software immer nah an den aktuellen Industrietrends und unterstützt die neuesten Technologien. InfiPoints vereinfacht den Workflow beim Datenhandling für Infrastrukturprojekte.

  • Support for Multiple Laser Scanners
Scroll