InfiPoints

3D-Modellierung

InfiPoints generiert automatisch 3D-CAD-Modelle aus Punktewolken.

Das optimiert den Planungs- und Vorbereitungsprozess und spart Zeit, um 3D-CAD-Daten von existierenden Strukturen zu erhalten, und ersetzt das physische Messen durch 3D-Messungen am Computer.

Darüber hinaus können erstellte CAD-Modelle inklusive parametrischer Informationen wie Länge und Durchmesser exportiert und anschließend in BIM-Lösungen bearbeitet werden.

Modellieren von Rohrleitungssystemen

InfiPoints erstellt 3D-Modelle von Rohrleitungen aus Punktewolkendaten. Es extrahiert automatisch die Form von Rohren, Biegungen, Flanschen und Reduzierstücken und kann diese durch Standard-Teile ersetzen.

Die Software ergänzt automatisch Bereiche mit geringer Punktedichte, beispielsweise blinde Flecken beim Scannen. Der Anwender kann auch Rohrelemente von Hand hinzufügen.

Extrahierte und modellierte Rohrleitungssysteme können in zahlreiche CAD-Formate oder isometrische Zeichnungen exportiert werden.

  • Modeling Piping Systems

Modellieren von Ausrüstung

InfiPoints erstellt automatisch CAD-Modelle aus existierenden Objekten und Strukturen von Punktewolken, die unabhängig innerhalb der Punktewolke bewegt werden können. Das ist hilfreich für die Planung von Ein- und Ausbauwegen, um eventuelle Kollisionen mit Wänden und anderen Objekten zu überprüfen. Es ist auch möglich ein ein Modell zu erzeugen, das ein generiertes CAD-Modell nutzt, anstatt die manuellen Messungen jedes Details.

  • Modeling Steel Materials and Equipment

Modellieren von Stahlkonstruktionen

Es können leicht CAD-Modelle von Elementen aus Stahlkonstruktionen erstellt werden, indem automatisch erkannte Flächen genutzt werden. Standard-Bauteile wie H-Träger, Vierkantrohre und T-Träger sind in InfiPoints bereits hinterlegt, so dass nur noch der Typ ausgewählt und die Größe per Maus angepasst werden müssen.

  • Modeling Steel Materials and Equipment

Erstellen von Netzen

InfiPoints generiert aus Punktewolken automatisch Netze für Strukturen in den gescannten Daten und exportiert diese in die Formate STL, VRML und OBJ. Die exportierten Daten lassen sich in vielen CAD-Systemen referenzieren, um schnell Breps für Bauteile oder Anderes erstellen zu können.

  • Generating Mesh
Scroll