Drawing Validator

Drawing Validator

Der Drawing Validator wurde entwickelt um den Validierungsprozess von 2D-Zeichnungen zu vereinfachen.

Dies ist ein wichtiger Beitrag zur effizienten Zusammenarbeit von der Entwicklung bis in die Produktion. Im Fokus steht die Befreiung von Konstrukteuren, Entwicklern und Entscheidern im Prozess von schwerfälligen Arbeiten in der Validierung von 2D-Zeichnungen. Dadurch können Konstruktionsänderungen frühzeitig kommuniziert und in nachgelagerte Prozesse weitergegeben werden, womit die Ingenieure Ihre kostbare Zeit in wahre Innovationen investieren können. Die zuverlässige Technologie von Elysium senkt das Risiko durch menschliche Fehler und führt zur Absicherung hoher Qualitätsstandards im Validierungsprozess, einhergehend mit einer kürzeren Durchlaufzeit, unabhängig von der Qualifikation des Anwenders.

Kundenstimmen

“Das ist wegweisend! Der Drawing Validator reduziert die Bearbeitungszeit enorm und erhöht dabei die Effizienz unserer 2D-Zeichungsüberprüfung, besonders beim Bearbeiten von großen Baugruppen. Hierbei entdeckt der Drawing Validator den Unterschied in der Anzahl an Elementen, Werte der Bemaßungen und Anmerkungen basierend auf den Parametern der nativen Creo-Daten. Bei unserer konventionellen Methode werden zwei Zeichnungen mit Hilfe eines Bildvergleichstools übereinandergelegt. Das Bedarf immer manuelles Filtern der Daten und eine manuelle, visuelle Sichtprüfung, da die Ergebnisse redundante Unterschiede beinhalten, wie eine leichte Veränderung der Layout-Position von Detailzeichnungen. Diese Unterschiede werden als Abweichung der gesamten Zeichnung ausgegeben, was es sehr schwer macht zu beurteilen was sich geändert hat und ob die Änderung wichtig ist. In dieser Arbeitsumgebung ist es unabdingbar, nicht nur die ungewollten Änderungen zu entdecken, sondern auch von fundamentaler Bedeutung die signifikanten Änderungen hervorzuheben. Wir sehen ein großes Potential in diesem neuen Produkt, das nicht nur den 2D-Zeichnungsvalidierungsprozess verbessern wird, sondern auch den gesamten Fertigungsprozess”

Mr. Kazuhiko Fukuoka, Senior Assistant Manager of Fabrication Design, Stationary Plant Engineering, Engineering & Technology Center of Niigata Power Systems Co., Ltd.

Markieren Sie alle Ihre signifikanten Unterschiede zwischen zwei 2D-Zeichnungen

Validierung basierend auf semantischen Informationen des 3D-CAD-Modells

  • Vergleicht beides, geometrische und nicht-geometrische Informationen basierend auf der Semantik der offiziellen API des CAD-Systems
  • Ignoriert redundante Unterschiede, wie die Position von Ansichten, PMIs und BoM-Tabellen

Flexible auf Ihre Anforderungen anpassbar

  • Flexible Einstellung der Prüfkriterien sowie der Toleranzen für eine individuelle Anpassung (keine „false negatives“ und keine „false positives“)

Eliminieren Sie das Risiko unentdeckter Änderungen

Benutzerfreundlicher Bericht

  • Listet alle detektierten Unterschiede kategorisiert durch den jeweiligen Elementtyp auf, zoomt auf den selektierten Unterschied und ermöglicht eine schnelle Erkennung durch eine Animation der detektierten Unterschiede
  • Gibt die numerischen Werte wie Dimensionen und Durchmesser an

HTML-Berichte zur Anzeige in Web Browsern

  • Exportiert Ergebnisberichte im HTML-Format—keine Installation und keine Lizenz sind zur Anzeige der Ergebnisse erforderlich—und erleichtert die Kommunikation zwischen den involvierten Personen
Fallstudie: Erhöhung des Informationsgehalts in der Kommunikation von Konstruktionsänderungen
Teilen der geänderten 2D-Zeichnungen gemeinsam mit dem Validierungsbericht

Entwickler und Konstrukteure können Änderungen besser darstellen, so dass Empfänger dieser Inhalte schnell und effizient darauf reagieren können. Dies führt zur signifikanten Reduzierung von Durchlaufzeiten sowie zur Vermeidung unnötiger Nachbearbeitung und Verzögerungen.

Scroll