CADdoctor for JT

Tool zur Geometrieprüfung ermöglicht nahtlose und sichere Nutzung von Produktinformationen via JT-Format

Prüfen Sie Ihre JT-Daten, um mögliche Fehler zu vermeiden

Elysium entwickelt CADdoctor for JT - ein Tool, das JT-Daten auf die Erfüllung kundenspezifischer Standards hin prüft. Das JT-Datenformat ist das ISO-Standardformat zur Visualisierung und zum Austausch von 3D-Produktinformationen, das in den letzten Jahren weltweit immer beliebter wird. Speziell für den Datenaustausch in Multi-CAD-Umgebungen wie Lieferanteneinbindung wird es gern genutzt.
Folgende Probleme treten beim Datenaustausch im JT-Format auf:

  • Zuliefererdaten können nicht geöffnet werden, weil sie fehlerhaft sind
  • Attribute entsprechen nicht den firmenspezifischen Anforderungen
  • Daten entsprechen nicht den festgelegten LOD (Levels of Detail) Einstellungen
  • Daten enthalten nur die Display-Elemente (LOD), nicht aber die exakte Geometrie (XT B-rep)

Darum ist es für eine umfassende Nutzung von JT-Daten nötig, die Anforderungen an die Daten von anderen Abteilungen und Zulieferern zu definieren und einen Workflow einzurichten, der die JT-Daten prüft und damit sicherstellt, dass diese den Standards entsprechen und weiterverwendet werden können.

Prüfen Sie Ihre JT-Daten genau und vollständig

CADdoctor for JT unterscheidet sich von anderen Software-Lösungen durch seine hohe Genauigkeit und den weiten Umfang der JT-Datenprüfung.

  • Nutzt native Tools (JT Toolkit / Parasolid Toolkit) von Siemens PLM im Rahmen der offiziellen Partnerschaft sowie auch Elysiums Technologie zur PDQ-Prüfung, die 30 Jahre lang stetig weiterentwickelt wurde
  • Bezieht nicht nur Geometrieinformationen ein, sondern auch weitere Informationen wie LOD-Konfigurationen, Attributdetails und Prüfung auf ungültige Zeichen

Einfache und flexible Anpassung entsprechend Ihren Vorgaben

  • Ermöglicht die flexible Anpassung der Prüfkriterien und Toleranzen exakt entsprechend der kundenspezifischen Anforderungen - ein leicht bedienbares Dialogfenster zeigt Ihnen auswählbare Kriterien an und erlaubt die Veränderung von Toleranzen. Eine noch detailliertere und individuellere Anpassung der Prüfkriterien kann durch Änderung des Script Files erreicht werden.
  • Kann einfach in bestehende Systeme wie PLM/PDM-Systeme integriert werden

Verwendung der Prüfergebnisse für verschiedene Zwecke

Bietet eine große Auswahl an Exportformaten für die Prüfergebnisse

  • XML: Geeignet für Systemintegration, beispielsweise Prozesskontrolle in PLM/PDM-Systemen
  • 3D PDF: Erlaubt die Visualisierung der Ergebnisse ohne speziellen Viewer oder CAD-System (*)

(*): Geplante Verfügbarkeit ab Ver2.0 oder später

Prüfkriterien

Geometrie

Category Prüfkriterien Angewendet auf
Baugruppe Bauteil
B-rep XTBodyExistence
XTBodyType
Parasolid Body-Prüfung PKBodyStructureCorrupt
PKMissingGeometry
PKSelfIntersectingGeometry
PKDegenerateGeometry
PKCloseKnotValuesOnBCurve
PKCloseKnotValuesOnBSurface
PKGeometryInvalid

Nicht-geometrische Informationen

Category Prüfkriterien Angewendet auf
Baugruppe Bauteil
Datei FileVersion
Struktur MirroredInstanceMatrix
Eigenschaften MassUnit
MeasurementUnit
CADAttributes
Tesselierung LODCount
LODContent
LODLabel
LODChordal
LODAngular
Daimler ConformMBN10059
JTMasterData

Formatauswahl für Export von Prüfergebnissen

  • XML
  • 3D PDF (*)

(*): Geplante Verfügbarkeit ab Ver2.0 oder später

Anforderungen

Unterstütze CAD-Formate

CAD Version
JT Ver6.4 - Ver10.0

Unterstützte Betriebssysteme

OS Windows 7 (64bit) SP1
Windows 8.1 (64bit)
Windows 10 (64bit)
Windows Server 2012 (64bit)
Scroll