CADdoctor

3D-CAD-Datenkonvertierung

EX/Standard SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor bietet eine ausgereifte Datenkonvertierung zwischen zahlreichen CAD-Formaten, welche auf die speziellen Anforderungen jedes CAD-Systems ausgerichtet ist. Dank dieser Anpassung ist die Erfolgsrate sehr hoch. Elysium liefert Datenkonvertierungstechnologien als CAD Plug-in oder Add-on, die Mehrkern- und Mehrprozessorsysteme unterstützen. Zusammen mit der High-Speed-Konvertierung, bietet Elysium außergewöhnlich schnelle Konvertierungsfunktionen, die den Workflow straffen und die Effizienz erhöhen.

Finden und Reparieren von PDQ-Fehlern

EX/Standard SX/Trans SX/FEM SX/Mold

3D-CAD-Daten enthalten oft Geometriefehler, die zu verschiedenen Hindernissen führen, beispielsweise Probleme beim Import, Fehler bei der Netzgenerierung für die CAE-Analyse und mehr.
CADdoctor findet und repariert diese Fehler, um eine störungsfreie Konvertierung zu gewährleisten.
Die Kriterien und Grenzwerte für die PDQ-Prüfung sind in der EX-Serie auf die Standards der Automobilindustrie jedes Landes abgestimmt, wie SASIG, VDA, AIAG oder JAMA.

  • Detecting and Repairing PDQ Errors

Geometrievereinfachung / Reduzierung der Datenmenge: Erkennen und entfernen von Modellgeometrie

EX/Standard Geometry Simplification Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor erkennt Geometrie-Features und vereinfacht sie automatisch. Die Vereinfachung wird auf Basis der Geometrie, nicht der Modell-Historie durchgeführt. Somit können auch Importdaten vereinfacht werden. Geometrievereinfachung steht für nachfolgende Modellelemente zur Verfügung:

  • Verrundungen
  • Fasen
  • Bohrungen und Durchbrüche
  • Dome und Rippen
  • Stufen, Rillen und Erhebungen

Diese Funktion eignet sich optimal, um aus den Daten hochwertige Netze für die CAE-Analyse zu erstellen.

  • Recognizing and Removing Geometry Features

Geometrievereinfachung / Reduzierung der Datenmenge: Hüllgeometrie

EX/Standard Geometry Simplification Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor reduziert die Datenmenge, indem die Innenteile eines Baugruppenmodells entfernt werden oder eine komplette, massive Hüllgeometrie erzeugt wird.
Die so erhaltenen Hüllgeometrie-Modelle sind ideale Störkonturen, aber auch ideal zur Wahrung von Know-How geeignet.

  • Enveloping

Geometrievereinfachung / Innengeometrie extrahieren

EX/Standard Geometry Simplification Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor extrahiert die Innengeometrie eines Modells als Volumenkörper, welcher sofort für Strömungsanalysen zur Simulation von Luftströmungen oder des Ölflusses in Auspuffanlagen oder im Motor verwendet werden kann. Dies ermöglicht eine signifikante Zeitersparnis in der Datenaufbereitung für CAE-Analysen im Vergleich zur Neukonstruktion eines Modells im CAD-System.

  • extrahiert die Innengeometrie

Mittelflächenerstellung

EX/Standard Mid-surface Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor erstellt Mittelflächen für die CAE-Analyse aus detaillierten Volumenmodellen. Die Erfolgsrate bei der automatischen Mittelflächenerstellung ist hier sehr hoch, auch bei sehr komplexer Geometrie mit Domen und Rippen. Sollte eine Mittelfläche nicht automatisch erstellt werden können, bietet CADdoctor zahlreiche Bearbeitungsoptionen, um solche Bereiche einem nach dem anderen zu prüfen und zu bereinigen.
Durch die Kombination aus automatischer und interaktiver Methode werden die Wünsche des Anwenders schnell und genau umgesetzt und damit die Entwicklungszeit verkürzt.

  • Generating Mid-surfaces

Geometrievergleich

EX/Standard Geometry Verification Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

1. Konstruktionsänderungen der Geometrie feststellen

Mit CADdoctor können Änderungen der Geometrie im Verlauf der Konstruktion erfasst und die gefundenen Unterschiede in einer Farbtabelle dargestellt werden. Die Unterschiede werden aufgelistet und der Anwender kann zudem im Modell heranzoomen, um nichts zu übersehen. Zusätzlich werden durch Elysium's Feature-Erkennung Differenzen in exakten numerischen Werten ausgegeben, zum Beispiel Radienwerte, Fasenlängen und Bohrungsdurchmesser jeweils von Prüf- und Referenzmodell.

  • Detecting Engineering Changes on the Geometry

2. Konstruktionsänderungen der Baugruppenstruktur feststellen

Als Konstruktionsänderungen in der Baugruppenstruktur können folgende Punkte erkannt werden:

  • Hinzufügen/Löschen von Bauteilen
  • Positionsunterschiede eines Bauteils oder einer Baugruppe
  • Änderungen der Baumstruktur
  • Änderungen der Teilenamen

Die Anwender können die Änderungen in einer Liste abrufen oder sie markieren und heranzoomen.

  • Detecting Engineering Changes on an Assembly Structure

Reverse Engineering

EX/Standard Reverse Engineering Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor kann aus mit 3D-Scannern erhaltenen Punktewolken- oder Polygondaten automatisch B-reps erstellen. Diese Möglichkeit zur automatischen Erstellung gehört zu den herausragendsten Funktionen der Software, die andere Werkzeuge nicht bieten. Dort muss die Erstellung rein manuell erfolgen.
Radienflächen und Basisflächen werden von CADdoctor automatisch erkannt und in Sektionen unterteilt. Hierdurch wird eine hochqualitative Reproduktion von manuell schwer nachzuerzeugender Geometrie erreicht.
CADdoctor ist ein hervorragendes Werkzeug, um korrekte B-rep-Daten von physischen Prototypen zu erhalten.

  • Reverse Engineering

Fertigungskontrolle im Formenbau

EX/Standard Quality Check for Mold Manufacturing Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor erkennt Problemstellen, die die Machbarkeit beeinflussen und Probleme beim Spritz- und Druckguss verursachen. Die Software erstellt eine Fehlerliste und Markierungen folgender Problembereiche:

  • Bereiche mit spitzen Winkeln oder tiefen Nuten/Rillen
  • Hinterschnittene Bereiche oder Bereiche mit zu geringer Entformungsschräge
  • Bereiche mit zu dünner oder dicker Wandstärke

Anwender können sich die gefundenen Fehlerstellen auflisten lassen oder im Modell heranzoomen, um nichts zu übersehen.
Das minimiert den Aufwand für Nachbesserungen und reduziert die Kosten. Auch die Durchlaufzeit wird verkürzt, da Ingenieure Produktionsfehler bereits während der Angebotsphase erkennen und beseitigen können.

  • Quality Checking for Mold Manufacturing

Finden und Reparieren von PDQ-Fehlern in Polygondaten

EX/Standard Polygon Extension Option SX/Trans SX/FEM SX/Mold

CADdoctor findet und repariert PDQ-Fehler in Polygondaten wie STL etc.
Die Daten werden optimiert, indem die Polygonzahl reduziert wird, während die Endgeometrie erhalten bleibt, das Aspect Ratio verbessert wird, oder mehrere Volumen zu einem einzigen zusammengefasst werden (Wrapping).
Es können auch Polygondaten aus mit 3D-Scannern erhaltenen Punktewolkendaten erstellt werden.

  • Detecting and Repairing PDQ Errors in Polygon Data
Scroll