PARTNERS

Elysiums hochentwickelte Technologie als kosteneffektive Lösung

Branche: Luft- und RaumfahrtProdukt: ASFALIS

Aerojet Rocketdyne

Im Rahmen des RS-68 Programms sollte ein einfacher, kosteneffizienter Antrieb entwickelt werden, der nach dem Start abgeworfen werden kann. Darum enthält der Raketenantrieb RS-68 80 Prozent weniger Teile als der Space Shuttle Hauptantrieb (SSME) für mehrere Starts.

Der Herstellungsprozess

Das Konstruktionsdesign wird von Pro/ENGINEER nach CATIA V5 konvertiert, um es an die Anforderungen neuer Kunden anpassen zu können.

Dabei müssen die Präzision und Modellqualität erhalten bleiben, die für Fertigungsprozesse in der Raumfahrt Voraussetzung sind.

Elysiums Lösung

Elysiums Direktkonverter wandelte Baugruppen für ein komplettes Starttriebwerk von Pro/ENGINEER in CATIA V5 um. Dank der Implementierung beider Schnittstellen konnte die höchstmögliche Qualität bei der Konvertierung von Volumenmodellen, Topologie und Zusammenbauabhängigkeiten gewährleistet werden.

Ergebnisse

Rocketdyne lieferte die RS-68 Triebwerke für das Delta IV Programm zu einem Preis von 14 Mio. US-Dollar, statt 50 Mio. US-Dollar für den SSME.

  • user_photo
Scroll